Klare Antworten auf Ihre Fragen

Sicher haben Sie sich auf unseren Seiten bereits umfassend über Ihre Einstiegsmöglichkeiten und den Bewerbungsablauf informiert. Wenn dabei Fragen offengeblieben sind, helfen Ihnen unsere Ansprechpartner selbstverständlich gerne weiter. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Außerdem finden Sie im Folgenden Antworten auf die am häufigsten an uns gerichteten Fragen. Sortiert nach verschiedenen Interessengebieten, damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können.

Allgemeine Informationen

1. An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden?
Unter Kontakt finden Sie unsere Ansprechpartner zu den verschiedenen Bereichen, welche Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung stehen.

2. Wie unterstützt die Hansestadt Stendal Schüler vor der Ausbildung?
Durch die von uns angebotenen Schülerpraktika und Ferienjobs kann man sich optimal auf eine Ausbildung bei der Hansestadt Stendal vorbereiten.

3. Neu in Deutschland?
Die deutsche Staatsangehörigkeit ist keine Voraussetzung für eine Beschäftigung bei der Hansestadt Stendal. Entscheidend ist, dass Sie den zu erledigenden Aufgaben gewachsen sind. Bei der Verbesserung Ihrer Deutschkenntnisse sind wir Ihnen - soweit erforderlich - gerne behilflich. Versuchen Sie es!

Ausbildung

1. Wie werde ich während der Ausbildung betreut?
Durch aktive Mitarbeit kann man die Ämter und Sachgebiete einer modernen Verwaltung kennen lernen und wird an den einzelnen Lern- und Arbeitsplätzen von erfahrenen Fachleuten individuell betreut.

2. An welchen Einsatzorten werde ich ausgebildet?
a) Verwaltungsberufe
Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Ämtern der Hansestadt Stendal. Hier lernt man die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten der jeweiligen Sachgebiete kennen. Außerdem folgen Einsätze u.a. in der Kämmerei, im Ordnungsamt und in den verschiedenen Bauämter.

b) alle sonstigen Ausbildungsberufe
Hier erfolgt die fachpraktische Ausbildung in der Regel im entsprechenden Fachbereich. So z.B. für Informatikkaufleute in der Allgemeinen Datenverarbeitung.

3. Werde ich nach meiner Ausbildung übernommen bzw. gibt es eine einheitliche Regelung für Auszubildende?
Bei guten Leistungen und einwandfreiem Verhalten hat man sehr gute Übernahmechancen, denn die Einstellung von Nachwuchskräften ist auf unseren zukünftigen Personalbedarf abgestimmt.

4. Wie sehen meine Arbeitszeiten als Auszubildender aus?
Die grundsätzliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. Nach 6 Stunden muss sie für eine mindestens 30 minütige Ruhepause unterbrochen werden. Die Zeit am Arbeitsplatz beträgt demnach 8.5 Stunden. Sollte man noch unter 18 Jahren sein, beträgt die reguläre Ruhepause 1 Stunde.

Bewerbung

1. Wann muss ich mich bewerben?
Jeder Ausbildungsberuf hat andere Bewerbungsfristen. Die Fristen kannst du der Informationsseite des jeweiligen Ausbildungsberufes entnehmen.

2. Wie bewerbe ich mich online?
Nutzen Sie dazu ganz einfach unser Online-Bewerbungsformular. Dieses finden Sie hier.

3. Kann ich mich auch für zwei Ausbildungsberufe gleichzeitig bewerben?
Ja. Nachdem Sie sich für einen Ausbildungsberuf entschieden haben, können Sie sich im Anschluss gerne noch für einen weiteren Ausbildungsberuf bewerben.

4. Was passiert nachdem die Hansestadt Stendal meine Bewerbungsunterlagen für einen Ausbildungsberuf erhalten hat?
Zuerst treffen wir eine Vorauswahl anhand der eingegangenen Unterlagen. Überzeugen Sie uns, so laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein. Wenn Sie uns auch hier überzeugen, bieten wir Ihnen einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz an.
Bei der Auswahl von Auszubildenden erfolgt nach der Vorauswahl in der Regel ein Eignungstest, bestehend aus einem schriftlichen Test sowie einem Gruppengespräch.

5. An wen richte ich meine Bewerbung?
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Hansestadt Stendal
Haupt- und Personalamt
Markt 14/15
39576 Hansestadt Stendal