Hinweise für Menschen mit Behinderung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um Ihre Rechte nach den Vorschriften des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berücksichtigen zu können, sind wir auf Ihren Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Behindert?

Eine Behinderung, auch eine Schwerbehinderung, ist bei uns kein Einstellungshindernis. Wir beschäftigen regelmäßig auch Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Dabei lassen wir uns von der Überlegung leiten, dass nicht jede Behinderung Auswirkungen auf die zu erledigenden Aufgaben hat. Aber auch dann, wenn dies nicht zu vermeiden ist, finden wir - oft in Zusammenarbeit mit dem Integrationsamt oder dem Integrationsfachdienst - eine Lösung. Testen Sie uns!